Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
aktuelle Termine →

Urban body and mind sessions (urban mindfulness)

Abb.

eine Veranstaltung der „Berlin Urban Commons Series“, Transdisziplinäre Forschungsreihe der Urban Research Group, 2016-2017:

Die Urban Research Group diskutiert das Thema Urban Commons in Form einer Forschungs- und Veranstaltungsreihe von Oktober 2016 – Juli 2017  in Berlin. Das Potential zur Alltagstauglichkeit der Urban-Commons-Idee wird an Hand von Themen wie Citizenship, Commons-Experimente in Bologna, New Urban Agenda (Habitat III), Urban Mindfulness, Placemaking sowie Touristifizierung städtischer Gemeingüter aufgegriffen. Die Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten und werden in deutscher oder englischer Sprache angeboten.

mehr Infos gibt es hier: http://urbanresearchgroup.blogspot.de/

Urban body and mind sessions (urban mindfulness)

Die Stadt mit ihren Plätzen, Straßen, Parks und anderen Commons bietet den Raum und die Möglichkeiten Menschen zu treffen und zu interagieren. Solche Treffen, mögen sie intensiver oder oberflächlich sein, eröffnen die Chance etwas länger zu verweilen und zu schauen was passiert. Eventuell entdeckt man interessante natürliche oder architektonische Strukturen, zugrundeliegende soziale Muster und Gemeinschaften, Gemeinsamkeiten und Individualität. Achtsamkeitstechniken können helfen auf diese Aspekte zu fokussieren ebenso wie auf sehr persönliche oder gemeinsame Assoziationen, Gedanken und Erlebnisse. Achtsamkeit (Mindfulness) ist ein altes „Commons“!
Wir möchten Sie auf einen Spaziergang, der Tradition der Achtsamkeitspraxis folgend, durch Ihren Körper, Geist und die Stadt einladen um leicht übersehbare Geheimnisse zu entdecken. Sie benötigen keine besonderen Fähigkeiten oder Wissen. Was sie brauchen ist lediglich einen offene Haltung und die richtige Kleidung um auch unter widrigen Wetterbedingungen eine Weile still stehen oder sitzen zu können. Seien Sie bitte dennoch minimalistisch bezüglich der Dinge die Sie mit sich tragen.

Die Anleitung wird auf Englisch erfolgen.

(Die maximale Teilnehmerzahl pro Termin ist auf 12 Personen begrenzt – Anmeldung und detaillierte Informationen erfolgen per Mail: bieniok@uni-potsdam.de – Spende nach Selbsteinschätzung zwischen 5-15 Euro)

Wer: Dr. Majken Bieniok (Dipl. Psych.) & Co., GSZ, Uni Potsdam

Wann: 15:00 (Dauer: ca.3,5 h – die Veranstaltungen sind identisch und bauen nicht aufeinander auf)
Samstag 01. Okt. 2016
Sonntag 02. Okt. 2016
Samstag 20. Mai 2017
Sonntag 21. Mai 2017

Wo: Berliner Stadtgebiet

Bildquellen

  • Abb.: M. Bienok

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen