Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Urbane Mobilität →

Justicia Urbana

Justicia Urbana (von Fabian Todorovic, Chile)

Justicia Urbana (von Fabian Todorovic, Chile)

Ein Bild, das nachdenklich macht, wurde Anfang Dezember als Gewninnerbild der Urban October Design Competition gewählt, die von UN HABITAT im Rahmen des Urban October durchgeführt wurde. Justicia Urbana von Fabian Todorovic.

The 2015 Urban October Design competition’s aim is to highlight and recognize designs and designers that best depict the state of our towns and cities today. […] The competition run during Urban October, the month dedicated to raise awareness, promote participation, generate knowledge and engage the international community towards a New Urban Agenda.

Gleichzeitig bringt es wahrlich trefflich auf den Punkt, was nach wie vor das Problem der Gestaltung öffentlicher Räume – hier des Verkehrsraumes für die verschiedenen Verkehrsteilnehmer – ist: Es macht deutlich, für wen geplant wird, und für wen nicht.

The image illustrates the inequality of the urban space through the representation of the street and the distribution of the transport space.

Die Message des Bildes gilt im Übrigen nicht nur für die Städte im sog. globalen Süden, die für diese Themen immer wieder gerne bemüht werden. Auch in europäischen Städten und vor der eigenen Haustür wird noch viel zu oft deutlich, dass eine faire und gleichberechtigte Planung des öffentlichen Raumes für alle VerkehrteilnehmerInnen und NutzerInnen längst kein Konsens ist.

Bildquellen

  • Justicia Urbana (von Fabian Todorovic, Chile): UN Habitat

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen