Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Urbane Mobilität →

Mehr Panzer für den Wandel urbaner Mobilität

Falschparker auf Fahrradspuren sind ein Ärgernis und Sicherheitsrisiko für jeden Radfahrer. Das Thema emotionalisiert gewaltig, wie zuletzt z. B. die Reaktionen auf das New Yorker „Immer schön in der Spur bleiben…“-Video gezeigt haben (mehr als 4 Millionen Views auf Youtube in weniger als 2 Monaten). Nun ist heute ein neues Video aufgetaucht, welches eigentlich zu schön ist, um wahr zu sein: Der Bürgermeister von Vilnius (Litauen) überfährt – angeblich aus disziplinarischen Gründen – mit einem Panzer ein falsch parkendes Auto. Wir wollen den Wahrheitsgehalt der Geschichte an dieser Stelle gar nicht weiter nachprüfen, Bürgermeister Zuoka dürfte sich den Ruhm und Dank eines jeden Pedalisten bereits gesichert haben. Im Kommentarbereich der Rad-Spannerei hat sich jedenfalls schon eine amüsante Diskussion darüber entwickelt, in welcher deutschen Stadt Herr Zuoka als erstes anfangen soll…  Danke auch an René, der das Video bereits auf unserer Facebook-Seite gepostet hat.

Metadaten


1 Kommentar
  1. Mit etwas Verzögerung berichtet nun auch Spiegel Online: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,778081,00.html

Kommentar verfassen

Themen