Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Urbane Mobilität →

Urban Hacking: Die beste Position in der U-Bahn zum Umsteigen

Foto ©: Efficient Passenger Project

Foto ©: Efficient Passenger Project

Das »Efficient Passenger Project« (EPP) in New York hat es sich zum Ziel gemacht, die großen Geheimnisse von Profi-Pendlern der New Yorker Subway jedermann zugänglich zu machen. Denn eine der wichtigsten Informationen, um im vielfach verzweigten U-Bahnnetz mit den Menschenmassen in der Rush Hour schnell und effizient umsteigen zu können ist, an der richtigen Stelle in den Zug zu steigen. Dafür hat das EPP Schilder entworfen, die täuschend echt den offiziellen Schildern der Metropolitan Transportation Authority (MTA) nachempfunden sind, die darauf hinweisen, wo man einsteigen soll, um an zentralen Umsteigeknoten möglichst nah an der passenden Treppe aussteigen zu können.
Mit Hinweis auf potentielle Überfüllungssituationen auf Bahnsteigen und in bestimmten U-Bahn-Waggons hat die MTA die Schilder wieder entfernt.
Inspiriert wurde das EPP wahrscheinlich von der Smartphone-App »Exit Strategy NYC«, die dieselbe Funktionalität hat, aber eben die Information nur auf dem Smartphone darstellt. Im Gegensatz zu den Schildern des EPP hat die MTA die App bislang nicht illegalisiert.

Bildquellen

  • Efficient Passenger Project: Efficient Passenger Project

Metadaten


1 Kommentar
  1. […] via urbanophil | Pictures © Efficient Passenger […]

Kommentar verfassen

Themen