Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
urbanoGUIDE →

Warszawska Praga – Der Eingang nach Praga

Praga ist ein Stadtteil Warschaus, östlich der Weichsel gelegen, der im krassen Kontrast zum immer heller glitzernden Zentrum bislang einem Status Quo harrt. Praga ist arm, unsaniert, gilt als gefährlich, hat aber im Gegensatz zum Westufer eine weitestgehend intakte Gründerzeitbebauung. In Praga gibt es die interessantesten Klubs der Stadt. Insbesondere junge Architekten beginnen den Stadtteil zunehmend für sich zu entdecken und nutzen. Die ersten Galerien gibt es schon. Vielleicht wird es mal der Prenzlauer Berg Warschaus.
Im Moment ist Praga aber noch so rau, wie es immer gewesen ist. Um die schönen Seiten Pragas zu entdecken, gibt es nun das Informationsportal »Warszawksa Praga« im Internet, das auch auf Englisch über die Sehenswürdigkeiten, Events und Termine und verschiedenen Angebote informiert. Die Webseite basiert auf einem Stadtteilführer, der als Buch erhältlich ist.

Metadaten


3 Kommentare
  1. This year the Praga renewal programme has started.
    The local authorities held a forum for the inhabitants connected with a series of workshops.
    The main tasks of the so-called „renewal microprogramme“ are:
    -clearing up the net of the old built-up area through appropriate urban management of empty space in harmony with the environment
    -renovation of residential buildings from the late nineteenth and early twentieth century
    -renovation of buildings of architectural and historical interest and adaptation of premises located on the ground floors and attics for social and cultural purposes
    – improving the esthetics and functionality of the traffic structure -especially for the pedestrians
    – creation of housing conditions and infrastructure for the development of small and medium business, cultural and educational activities
    – reconstruction and / or repair of public infrastructure related to development function of recreational, cultural and sporting events combined with economical activity
    -creating zones of safety and crime prevention in vulnerable
    city areas
    -creating the Museum of Praga http://www.muzeumpragi.pl/
    in the central area of the distict
    – the historical Ró?ycki Market renewal and increasing it’s impact similarly to the Naschmarkt example in Vienna

    The 2 stages of the programme include years 2010-2013.
    The maps of the area:
    http://www.praga-pn.waw.pl/page/index.php?str=99

  2. Hi Agnieszka,

    thank you very much for this additional information!
    It will be very interesting to see how Praga will develop in the future.

  3. […] 69 mit dem Phänomen Gentrifizierung in verschiedenen Städten beschäftigt. Darunter u.a. der Stadtteil Praga in […]

Kommentar verfassen

Themen