Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
urbanoREVIEW →

Rezension »New York« ein Fotoband mit Fotografien von Thomas Hoepker

New York übt schon schon seit Generationen eine besondere Anziehungskraft aus und bietet eine Projektionsfläche für die Sehnsucht nach Freiheit, Geschwindigkeit und einer lebendigen Urbanität. Derzeit erlebt die Stadt eine große Renaissance, was sich in vielen just erschienenen Publikationen widerspiegelt. Auf vielfältige Weise wird versucht einzufangen, was diese Stadt zu einem einzigartigen Sehnsuchtsort macht.

© New York by Thomas Hoepker, View of Times Square and Broadway at rush hour, 1983, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Thomas Hoepker/Magnum Photos

© New York by Thomas Hoepker, View of Times Square and Broadway at rush hour, 1983, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Thomas Hoepker/Magnum Photos

Dieses Gefühl ist aber in ständiger Gefahr vereinnahmt zu werden, denn die Bilder, die diese Stadt produziert, sind häufig Sinnbilder, denen eine gewichtige Bedeutung beigemessen wird. Alltägliche Szenen, Zwischenmenschlichkeiten, Ereignisse haben immer eine Metaebene, die vergleichbare Bilder aus anderen Städten nicht hätten. So bewegt sich ein Fotograf in New York immer im Spannungsfeld zwischen Kunst und Sehnsuchtsprojektion, zwischen Zeugnis und Inszenierung, zwischen Alltag und Kitsch.

Thomas Hoepker lebt schon seit 1976 hauptsächlich in New York und ist somit ein intimer Kenner der Stadt. Regelmäßig durchstreift er die Straßen und sammelt Bilder, in denen sich ganze Narrative verdichten ohne sich dadurch aufzudrängen. Dabei ist Hoepker eher ein stiller Beobachter, der die kleinen alltäglichen Geschichten eher mag als die große schnelle Geste. Selbst sein bekanntestes Bild, fünf junge Menschen vor dem Hintergrund des brennenen World Trade Centers, ist eher ein intimes, kleines Bild, das die Tragweite des Ereignisses und die Reaktion der Menschen darauf gerade deshalb sehr präzise abbildet.

© New York by Thomas Hoepker, View from Williamsburg towards Brooklyn Bridge and downtown Manhattan in the after match of the World Trade Center bombing, September 11, 2001, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Thomas Hoepker/Magnum Photos

© New York by Thomas Hoepker, View from Williamsburg towards Brooklyn Bridge and downtown Manhattan in the aftermath of the World Trade Center bombing, September 11, 2001, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Thomas Hoepker/Magnum Photos

Der nun im teNeues Verlag erschienene Fotoband mit dem schlichten, gleichzeitig aber auch großen Titel »New York« versammelt eine verhältnismäßig kleine Auswahl an Bildern, die für Hoepker »seine« Stadt repräsentieren und somit das Spektrum seiner Begeisterung für New York abbilden. Was mir persönlich sehr gut gefällt sind die alltäglichen, beiläufigen Motive und die sich aus ihnen entspinnenden Geschichten die wiederum eigene Bilder triggern, die sich daraus ergeben. Auch der Blick auf die Menschen, die New York zu dem machen, was es ist, begeistert mit respektvoller, distanzierter Nähe, mit Genauigkeit und Humor.
Dennoch kann mich der Fotoband nicht gänzlich überzeugen, da mir z.B. das Thema 9/11 bei der relativ kleinen Auswahl an Bildern zu präsent erscheint. Generell hätte ich mir eine behutsamere Zusammenstellung der Bilder gewünscht. Gerade da sie so fragil, so fein ausbalanciert sind, brauchen sie ihren Platz, Luft zum atmen und um ihre Wirkung voll entfalten zu können. Das fällt besonders da auf, wo auf Doppelseiten zwei Bilder gegenübergestellt werden, bei denen mir der Effekt häufig zu kalkuliert scheint. Dies macht es mir unmöglich den Band mit den durchaus vielen starken Momenten durchgehend als eine Geschichte zu erleben. Vielmehr drängt sich der Eindruck einer vorsortierten Loseblattsammlung auf, was reizvoll sein kann und vielleicht auch auf die Heterogenität New Yorks hinweist, steht aber dem, wie ich die Stadt selbst kennen und lieben gelernt habe, diametral gegenüber.

—————————————————————
Thomas Hoepker »New York«
120 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
76 Farb- und Duplexfotografien Text in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch
ISBN: 978-3-8327-9712-6, Preis: 35,00€
Webseite des Verlags hier
Webseite des Autors hier
Infos zur aktuellen Thomas Hoepker Ausstellung in der Leicagalery in Frankfurt am Main hier

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen