Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Video, Film & Fotografie →

Das Wolkenarchiv

Wolke 10 von Heinrich Heidersberger. via www.heidersberger.de

Spektakuläte Architekturfotografie lebt nicht nur von dem abgebildeten Gebäude, sondern auch von seiner Inszenierung. Dazu bedarf es nicht nur eines guten Auges des Fotografen, sondern oftmals auch der Einflüsse von außen: Das Spiel von Licht und Dunkelheit, Sonne und Wolken. Die Ausstellung „Wolke 10 und 13“ der Städtischen Galerie Wolfsburg in der Reihe „Studio Heidersberger“ widmet sich dem Architekturfotografen Heinrich Heidersberger und seinem „Wolkenarchiv“, welches ganz unterschiedliche Arten und Formationen von Wolken bereithält. Dieser bediente sich der Fotograf für den letzten Schliff seiner Bilder, weil durch die Wolken viele Bilder erst das notwendige Gleichgewicht erhalten. Und die Witterung eben nicht immer diesen Vorstellungen folgte. Heinrich Heidersberger konnte so Architektur, Himmel und Wolken zu einer perfekten Komposition zusammenführen.

Begleitprogramm: 29. November 2011 18.00 Uhr, Gespräch im Institut Heidersberger mit Bernd Rodrian

Eine Ausstellung der Städtischen Galerie Wolfsburg in der Reihe „Studio Heidersberger“ in Kooperation mit dem Institut Heidersberger und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG. Zu sehen in der Kunstation am Wolfsburger Hauptbahnhof.

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen