Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Video, Film & Fotografie →

Kurzfilmprogramm IV: Wunder der Wirtschaft – Haushalt und Rationierung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Akademie der Künste “Die Stadt von Morgen” werden Kurzfilme zu aus der Bauzeit des Hansa Viertels gezeigt. In der Nachkriegszeit war Film ein bevorzugtes Medium, um stadtplanerische Lösungsansätze vorzustellen, neue Haushaltsgeräte anzupreisen und die gesellschaftliche Ordnung in West und Ost zu manifestieren.

Folgende Filme sind im Angebot:
_Die neue Wohnung R: Hans Richter, CH, 1930, 27′
_AEG-Werbefilm: Der Ehezwist A: AEG Filmdienst, BRD, 1952, 3′
_Marketing R: Pierre Long, FR/UK, 1953, 18′
_Frauen für leichte Arbeiten gesucht R: Dieter Werner, BRD, 1962, 12′
_Wir bauen ein Haus R: Leonhard Fürst, BRD, 1958, 12′
_Die Gartenzwerge R: Boris Borresholm, BRD, 1961, 10′

VERANSTALTUNGSORT: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Studio

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen