Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Video, Film & Fotografie →

Spectacular City – Architekturfotografie

In unseren Tagen wird die beste Architektur oft nicht gebaut, sondern auf Hochglanzpapier gedruckt und bestaunt. Spektakuläre Fotografien porträtieren Schönheit und Potenzial urbaner Landschaften, berühmter Bauwerke und menschenleerer Straßen.
Die Ausstellung, die vom Rotterdamer NAI, dem niederländischen Architektur Instutitut, zusammengestellt wurde, ist international die erste Bestandsaufnahme dieser Art und enthüllt den Besuchern eine neue Welt. Zu sehen sind rund 100 Fotografien aus den letzten zehn Jahren von international berühmten Künstlern wie Andreas Gursky, Thomas Struth, Thoms Ruff und Olivo Barbieri, Thomas Demand, Andreas Gefeller, Heidi Specker, Michael Wesely, Todd Hido – um nur einige der bekanntesten zu nennen. Darunter, das mag nicht überraschen eine Vielzahl von Fotografen, die an der Düsseldorf Kunstakademie studiert haben.

Ort: NRW-Forum, Düsseldorf, Infos unter: www.nrw-forum.de/index.php

Zeitraum: noch bis 6.5.2007

Metadaten


1 Kommentar
  1. ja ja in düsseldorf…schaut man sich die bilder von andreas gursky zu beginn der ausstellung an, verblassen alle anderen künster. und man ist schnell durch;-9 ein video über japan macht die kuriosität der spektakulären städte und menschen deutlich sichbar. und erfreut mit interessanten interviews.

    wer sich vom gursky-fieber anstecken lassen will (ich habe höchstemperatur) – der sollte nach münchen düsen (bis zum 13. mai) im haus der kunst: http://www.hausderkunst.de/

    es lohnt sich wirklich, extra dorthin zu fahren! er kann globalisierung in bilder verkünstigen. „wirklichkeit ist überhaupt nur darzustellen, indem man sie konstruiert.“

Kommentar verfassen

Themen